MITGLIEDER

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung wird in Form einer BGB-Gesellschaft von ihren Gesellschaftern ARD*, ProSiebenSat.1 Media SE, Mediengruppe RTL Deutschland und ZDF getragen.

Diese vertreten in der AGF die Interessen der mit ihnen verbundenen Sender. Das interne Finanzierungsmodell der AGF stellt eine Kombination aus einem für alle Gesellschaftergruppen gleich hohen Sockelbetrag und einem marktanteilsgebundenen variablen Kostenanteil dar.


Die Mitglieder ARD und ZDF umfassen neben den eigenen Programmen jeweils anteilig die gemeinsam von ARD und ZDF veranstalteten Programme arte, Kinderkanal, Phoenix und 3sat.

* bestehend aus den Landesrundfunkanstalten und Werbegesellschaften inkl. ARD Werbung Sales&Services.


 

Seit 01.01.2000 besteht ein neuer unbefristeter Vertrag zur Fortsetzung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung zwischen ARD, ProSiebenSat.1 Media SE, Mediengruppe RTL Deutschland und ZDF.

Der Vorstand der AGF setzt sich aus Vertretern der vier AGF-Gesellschafter sowie der Verbände OWM und OMG zusammen. Zu seinen Aufgaben gehört die strategische Ausrichtung der AGF, die Wahrnehmung der Interessen der AGF gegenüber Dritten sowie die Entscheidung über finanzielle Belange.

Mitglieder des Vorstands:

  • Martin Berthoud, ZDF, Vorsitz
  • Thomas Kreyes, Mediengruppe RTL Deutschland, stv. Vorsitz
  • Karin Hollerbach-Zenz, SevenOne Media für ProSiebenSat.1 Media SE
  • Manfred Krupp, ARD
  • Uwe Storch, OWM
  • Monika Baldauf, OMG

Sprecher der Technischen Kommission:

  • Matthias Wagner, Mediengruppe RTL Deutschland
  • Dr. Bernhard Engel, ZDF
  • Kerstin Niederauer-Kopf, ARD
  • Guido Modenbach, SevenOne Media für ProSiebenSat.1 Media SE