WERBESPENDINGS

ANTEILE DER MEDIEN AM BRUTTO-WERBEMARKT (IN %)
Jahr Gesamt (Mrd.EUR) Fernsehen (%) Radio (%) Zeitungen (%) Publikumszeitschriften (%) Fachzeitschriften (%)
2015 24,0 57 7 19 14 2
2014 23,3 56 7 20 15 2
2013 22,2 54 7 21 16 2
2012 21,9 52 7 23 16 2
2011 21,7 51 6 24 17 2
2010 21,6 50 6 25 17 2
2009 20,8 47 7 27 20 2
2008 20,2 45 6 27 21 2
2007 20,1 44 6 27 21 2
2006 19,4 43 6 27 22 2
2005 18,5 44 6 27 21 2
2004 17,6 44 6 26 22 2
2003 16,6 45 6 24 23 2
2002 15,9 46 6 22 24 2
2001 16,6 46 6 22 24 2
2000 17,7 45 6 23 23 3
1999 15,8 44 6 24 23 3
1998 14,9 45 6 23 24 3
1997 13,7 44 5 22 25 3
1996 12,9 43 6 23 25 3
1995 12,2 40 7 24 26 3
1994 11,6 40 7 24 26 3
1993 10,7 35 7 26 28 3
1992 9,9 33 7 26 31 4
1991 8,6 30 7 25 34 4
1990 7,8 25 8 26 36 4
1989 7,1 22 8 28 38 4
1988 6,4 19 8 28 40 5
1987 6,1 17 8 30 41 5
1986 5,6 17 7 30 41 5
1985 5,3 18 7 29 41 5
1984 5,2 17 7 29 42 5

Quelle: Nielsen Media Research

Sämtliche Urheberrechte an den AGF-Daten liegen bei der AGF

Definition

Als Werbeträger bezeichnet man das Medium für Werbebotschaften: Fernsehen, Print (Zeitschrift + Zeitung), Radio, Kino, Plakattafeln und -säulen, Online-Medien.

Der Werbeträgerkontakt für Fernsehen ist definiert als Kontakt mit mindestens 60 aufeinander folgenden Sekunden in einer durchschnittlichen halben Stunde, in der Werbung geschaltet ist.

Der Werbeträgerkontakt für Printmedien ist definiert als Kontakt mit einer durchschnittlichen Ausgabe, in der Werbung geschaltet ist.

Der Werbeträgerkontakt Hörfunk ist definiert als Kontakt mit mindestens einer Viertelstunde in einer durchschnittlichen Stunde, in der Werbung geschaltet ist.