FORSCHUNG

Seit 1985 führt die GfK Fernsehforschung in Nürnberg die kontinuierliche quantitative Fernsehzuschauerforschung in Deutschland durch - seit 1988 im Auftrag der AGF Videoforschung. Der aktuell bestehende Vertrag mit der GfK Fernsehforschung endet am 31.12.2018.

Mit der Entwicklung von Auswertungssoftware für die Fernsehforschungsdaten hat die AGF Videoforschung die Firma DAP GmbH, Frankfurt, beauftragt.

Zur Gewinnung externer Außenvorgaben für das Merkmal „Plattform“ beauftragt die AGF Videoforschung in regelmäßigem Abstand TNS Infratest mit der Durchführung einer repräsentativen Studie.

Darüberhinaus werden zusätzliche externe Qualitätsuntersuchungen regelmäßig an weitere Institute vergeben.

Mit der Messung von Videostreaming hat die AGF Videoforschung das Marktforschungsunternehmen Nielsen beauftragt. Im Bereich statistischer Verfahren, wie bspw. der Kalibrierung, arbeitet die AGF Videoforschung mit Ankordata zusammen.