Glossar

Von A wie AGF Videoforschung bis Z wie zeitversetzte Nutzung – hier werden die wichtigsten Fachbegriffe der Bewegtbildforschung erläutert.

TTX-Leser

TTX-Leser ist eine Abkürzung für Teletext-Leser und beschreibt die Nutzer von TTX mit der Mindestnutzungszeit von einer Sekunde. Jede Person, die TTX für mindestens eine Sekunde konsekutiv nutzt, wird als Leser für dieses Medium gezählt. Die Berechnung erfolgt analog zur Fernsehnutzung (jedoch ohne die Bedingung der Mindestnutzungsdauer eine Minute konsekutiv), d.h. es handelt sich um einen Nettowert. Der Marktanteil für TTX wird auf Basis der Sehdauer analog zur Berechnung des Marktanteils beim Fernsehen berechnet.

Zurück zur Listenansicht