Videostreaming-Daten

Bereits seit 2010 arbeitet die AGF daran, neben der Fernsehzuschauerforschung auch Video-Streaming zu messen. Seit 2017 werden monatlich Daten ausgewiesen und seit 2019 täglich mit einem Versatz von 8 Tagen für den jeweiligen Datentag. Im Rahmen der Streaming-Messung ermittelt die AGF für alle Angebote, die sich aktiv an der Messung beteiligen, Werte wie kumulierte Nettoreichweiten, kumuliertes Nutzungsvolumen, die durchschnittliche Verweildauer und Strukturen.

Monatliche Hitlisten

Die Hitlisten (TV + Streaming) basieren ausschließlich auf dem TV-Content. Sie enthalten keine Web-only-Formate. Sie zeigen, wieviel Reichweite eine im TV ausgestrahlte Sendung durch Streaming hinzubekommt. Die Hitlisten sind gerangreiht nach der Streaming-Nettoreichweite und weisen außerdem die konvergente Reichweite einer bestimmten TV-Sendung aus (TV + Streaming). 

Anhand der Hitlisten können die Fragen beantwortet werden:

  • Welche TV-Sendungen hatten im vergangenen Monat in der Referenzzielgruppe die höchsten Streaming-Nettoreichweiten je Anbieter?

  • Wie viele Personen haben diese TV-Sendungen insgesamt (TV + Streaming) genutzt?

 

Download AGF Streaming-Hitlisten September 2021

 

Die Leistungswerte ermitteln sich aus der Kombination von Audiomatching und Tagging.

Ausgeschlossen werden Sendungen, die im Sendeprotokoll als Wiederholungen gekennzeichnet wurden. Falls eine Sendung im Betrachtungszeitraum mehrfach ausgestrahlt wurde, wird nur die erste TV-Ausstrahlung der Sendung für die Hitlisten berücksichtigt.

Hitlisten-Reihung nach NRW (Mio.) {STR}TOP 20:Sortierung nach Streaming Only; da TV-Titel mehrfach ausgestrahlt werden können, basieren die Streaming-only-Werte in diesen Fällen auf der identischen Leistung des Streaming-Videos.

 

Nettoreichweite (NRW):

Die Nettoreichweite (NRW)gibt die Anzahl der Personen an, die durch einen Bewegtbildinhalt (Sendung, Werbung, Zeitabschnitt, Video) mindestens einmal für eine Sekunde erreicht wurden (Methode 0/1). Mehrfachnutzungen einer Person werden nur einmal gezählt. Die Methode 0/1 ist eine von zwei Verarbeitungsmethoden der Datenanalyse. Hierbei werden Leistungswerte unabhängig von der Sehdauer berechnet. Wenn eine Nutzung vorliegt, wird der p-Wert auf 1 gesetzt. Es geht so immer das volle Gewicht einer Person in die Analyse ein.

 

Marktstandard Bewegtbild:

Im Marktstandard Bewegtbild wird im Reichweitenbezug {STR} seit dem Stichtag 01.01.2021 nur noch Streaming-Leistung von non-linearen- und Eventlivestream-Nutzungen ausgewiesen. Nutzungen von 24/7-Livestream mit Broadcastbezug sind nicht Bestandteil von Streaming, sondern Bestandteil von TV im Reichweitenbezug {TV}. Im Reichweitenbezug {} gehen alle Nutzungen für das Auswertungselement ein (TV + Streaming).

 

Facts:

Streaming only:          NRW (Mio.) {STR}

TV + Streaming:         NRW (Mio.) {}

 

Streaming umfasst alle von der AGF gemessenen Angebote, d.h. auf Plattformen und Playern der Anbieter.

TV umfasst die lineare Nutzung, die zeitversetzte Nutzung auf eigenen Geräten bis 3 Tage nach Ausstrahlung und zeit- und inhaltsgleich zum linearen Programm gestreamte Angebote (24/7Livestream).


    AGF Smart Meter

    Die AGF Videoforschung hat die Reichweitenmessung 2020 um das Projekt „AGF Smart Meter“ erweitert: Mittels einer von GfK im Auftrag der AGF entwickelten Mess-Router-Technologie erfasst die AGF im AGF-Panel die Nutzung von Streaming-Angeboten auf smarten TV-Geräten. Damit kann die durchschnittliche tägliche Sehdauer ausgewählter Videoplattformen wie Netflix und Amazon Prime Video auf dem Big Screen ermittelt werden. Das monatliche Reporting stellt die Nutzungsdauern für derzeit sieben Zielgruppen dar und wird kontinuierlich ausgebaut.

    Zum aktuellen Report