Glossar

Von A wie AGF Videoforschung bis Z wie zeitversetzte Nutzung – hier werden die wichtigsten Fachbegriffe der Bewegtbildforschung erläutert.

DVR (Digital Video Recorder)

DVR ist eine Abkürzung für Digital Video Recorder (dt.: Digitaler Videorecorder) und beschreibt einen Festplattenrecorder, der eine Festplatte zum Aufzeichnen von Programmen beinhaltet. Er ermöglicht den Start der Wiedergabe eines Programmes noch während seiner Aufnahme. Dies wird als Time Shift bezeichnet.

Zurück zur Listenansicht