Glossar

Von A wie AGF Videoforschung bis Z wie zeitversetzte Nutzung – hier werden die wichtigsten Fachbegriffe der Bewegtbildforschung erläutert.

AGF GenZ Videostudie

Bei der „AGF GenZ Videostudie“ handelt es sich um eine Grundlagenstudie zur Bewegtbildnutzung von Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 17 Jahren, welche die Arbeitsgemeinschaft Videoforschung (AGF) im Februar und März 2020 beim Marktforschungsinstitut Kantar in Auftrag gegeben hat.

Der Aufbau der Studie war zweistufig angelegt: In einer qualitativen Vorstudie wurden intensive Explorationen mit Kindern unterschiedlicher Altersklassen (3-5 Jahre / 6-10 Jahre / 11-14 Jahre / 15-17 Jahre) durchgeführt. Die aus diesen Interviews gewonnenen Erkenntnisse zu Mediennutzung und den spezifischen Sprachwelten der Kinder konnten in der nachfolgenden quantitativen Erhebung umgesetzt werden.

In der großangelegten quantitativen Erhebung inklusive Tagesablauf-Befragungen, bestehend aus mehr als 5.000 Interviews und somit in dieser Form auf dem deutschen Markt einmalig, wurde die TV- und Streamingnutzung der Kinder und ihre zugrundeliegenden Motive erforscht.

Die zentralen Erkenntnisse: Bewegtbild steht bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs – 90 Prozent aller 3-17 Jährigen konsumieren täglich Bewegtbildinhalte. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück zur Listenansicht