ARBEITSGEMEINSCHAFT FERNSEHFORSCHUNG

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung GbR (AGF) betreibt in Deutschland die Durchführung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen, quantitativen Erfassung der Nutzung von Bewegtbildinhalten einschließlich der Erhebung und Auswertung der Daten. Neben den Gesellschaftern (derzeit die Sendergruppen ARD, ProSiebenSat.1 Media SE, Mediengruppe RTL Deutschland und ZDF) wirken Lizenznehmer, Werbungtreibende und die Werbeagenturen gemeinsam aktiv an der Gestaltung des AGF-Forschungssystems in den Gremien der AGF mit.

Der AGF-Forschungsauftrag umfasst die Erhebung und den Ausweis der Nutzung von Bewegtbildinhalten unabhängig vom Verbreitungsmodus (z.B. linear/non-linear), Nutzungszeitpunkt (z.B. live/zeitverzögert/zeitversetzt/zeitunabhängig), Nutzungsort (z.B. im Haus/außer Haus), Verbreitungsweg (z.B. IPTV/Kabel/Satellit/Terrestrik/mobile/App) sowie Endgerät (z.B. TV/PC/Laptop/Smartphone/Tablet) als auch vom Absender (z.B. TV-Sender/Telekommunikationsanbieter/Online-Bewegtbildanbieter) nach den Regeln und Grundsätzen der Markt- und Meinungsforschung.

Die AGF entwickelt ihr Instrumentarium mit einem mehrstelligen jährlichen Millionenbetrag kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten über die Nutzung von Bewegtbildinhalten zu liefern.