DATENSCHUTZ

1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE WEBSITE DER AGF VIDEOFORSCHUNG

Die AGF Videoforschung bietet mit ihrer Website interessierten Dritten ein Informationsangebot rund um die Bewegtbildforschung. Zusätzlich können berechtigte und registrierte Nutzer nach einem Login Zugang zu weiteren Informationen erhalten. Die AGF Videoforschung ist daran interessiert, die konkrete Nutzung der auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen auszuwerten, um so das Informationsangebot künftig verbessern zu können. Aus diesem Grund wertet die AGF Videoforschung das Nutzerverhalten auf der Website mit hierfür eingesetzten Tools IP-adressbasiert aus bzw. lässt diese Auswertungen durch ihren unten genannten IT-Dienstleister erstellen. Der AGF Videoforschung ist bewusst, dass die Nutzer der Website großen Wert auf den Schutz ihrer Nutzungsdaten legen. Die AGF Videoforschung wird sämtliche für die AGF vertretbare technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, Ihre Daten vor Dritten geschützt zu erheben und aufzubewahren. Wenn personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wird die AGF Videoforschung die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einhalten. Insbesondere werden die personenbezogenen Daten vertraulich behandelt. Alle erhobenen Nutzungsdaten und Statistiken werden ausschließlich für eigene Zwecke der AGF Videoforschung erhoben und verwendet und es erfolgt keinerlei Weitergabe dieser Daten an Vertragspartner der AGF Videoforschung oder sonstige Dritte, soweit dies nicht aus zwingenden gesetzlichen Gründen erforderlich ist. Es gelten die nachfolgenden Hinweise zum Datenschutz auf der Website der AGF Videoforschung.

Die AGF Videoforschung verpflichtet sich zum verantwortungsvollen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und insbesondere zum Schutz und Wahrung Ihrer Privatsphäre. Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern sowie die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Verfahren eingerichtet, um die Daten, die wir online erfragen, zu sichern und zu schützen. Dennoch kann die AGF Videoforschung für die Offenlegung Ihrer Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und / oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

2. VERANTWORTLICHER UND DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE/R

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die AGF Videoforschung GmbH, Gärtnerweg 4-8, D-60322 Frankfurt am Main. Gesetzlicher Vertreter ist die Geschäftsführerin Anke Weber. Wenn Sie Fragen oder Hinweise zu den Datenschutzbestimmungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragen, Herrn Andreas Witte, Wallasch & Witte GmbH, Goethestr. 68, 80336 München unter der E-Mailadresse a-witte@t-online.de.

Darüber hinaus können Sie jederzeit Fragen oder auch Beschwerden an uns richten. Bitte verwenden Sie dazu die E-Mailadresse datenschutz@agf.de.

3. DATENWEITERGABE, DIENSTLEISTER

Die AGF Videoforschung gibt die erhobenen Daten nicht an Dritte weiter. Die AGF Videoforschung bedient sich für den Betrieb der Website eines IT-Dienstleister, der WDR mediagroup digital GmbH, Ludwigstr. 11, D-50667 Köln, welche aufgrund vertraglicher Regelungen mit der AGF Videoforschung zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet ist.

4. DATENERHEBUNG ZUR SICHERSTELLUNG DER FUNKTIONSFÄHIGKEIT UND OPTIMIERUNG DER WEBSITE IN LOGFILES

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom System, über welches Sie die Internetseite aufrufen.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Diese Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Speicherung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Sofern eine darüberhinausgehende Speicherung erfolgt, werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. KONTAKTFORMULAR, KONTAKT PER E-MAIL

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für eine Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden kann. Mit Absenden der Nachricht, senden wir einen Bestätigungslink an die vom Absender angegebene E-Mailadresse. Erst nach einer Bestätigung über diesen Link werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und für eine Antwort an Sie gespeichert.

Damit Sie uns über unser Kontaktformular kontaktieren können, ist die Erhebung Ihres Namens und Vornamens sowie Ihrer E-Mailadresse erforderlich. Alle von Ihnen sonst im Rahmen der Kontaktaufnahme gemachten personenbezogenen Angaben sind nicht erforderlich und werden freiwillig erteilt, sie dienen aber eventuell der leichteren Kontaktaufnahme der AGF mit Ihnen (z.B. für eine Zusendung von Ihnen gewünschter Unterlagen). Eine Eingabe personenbezogener Daten durch Sie erfolgt ausschließlich freiwillig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck einer Antwort auf Ihre Anfrage. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Sobald Sie die Kontaktanfrage an uns abgesendet haben, erhalten Sie eine automatische E-Mail an die im Kontaktformular angegebene E-Mailadresse. Diese E-Mail enthält einen Link zur Bestätigung, dass Sie Inhaber der E-Mailadresse sind und bewusst und gewollt mit uns Kontakt aufgenommen haben. Diese Vorgehensweise dient einer Verhinderung des Missbrauchs Ihrer E-Mailadresse.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mailadresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages (z.B. eines Anstellungsvertrages) ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten in einer Antwort auf Ihre E-Mail.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage dieser Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt in einer Verhinderung des Missbrauchs und dem Bedürfnis die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die für die Beantwortung gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung oder die sonstigen Zwecke ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die in das Kontaktformular eingegebenen Daten und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Anfragenden beendet bzw. sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist bzw. Sie keine Beantwortung Ihrer Frage mehr wünschen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich automatisiert erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht, sofern nicht die Kommunikation mit Ihnen, z.B. zur Beantwortung Ihrer Fragen, darüber hinaus andauert. In diesem Fall erfolgt eine Löschung nach Abschluss der Kommunikation.

6. ZUGANG ZUM GESCHLOSSENEN BENUTZERBEREICH

6.1 Registrierung

Die AGF Videoforschung gestattet ihren Gesellschaftern, Mitgliedern, Vertragspartnern sowie sonstigen berechtigten Nutzern den Zugang zum geschlossenen Benutzerbereich des Online-Portal der AGF Videoforschung. Hierbei richtet die AGF automatisch, ohne dass es einer gesonderten Registrierung bedarf, für den in diesem Zusammenhang angegebenen Nutzer ein Login ein und teilt diesem die entsprechenden Zugangsdaten mit.

Auf Antrag richtet die AGF Videoforschung zusätzlichen Nutzern einen Zugang ein.

Alle Nutzer erhalten im Verlauf der Registrierung einen Bestätigungslink an die von diesem angegebene E-Mailadresse. Erst nach einem Klick auf diesen Link ist Ihre Registrierung abgeschlossen und wird durch die AGF ein sicheres Passwort mitgeteilt, das durch den Nutzer beim erstmaligen Anmeldevorgang geändert werden kann. Über dieses Verfahren des sogenannten „Double-Opt-In“ stellen wir sicher, dass sich keine unberechtigten Dritten mit Ihrer E-Mailadresse auf unserer Webseite registrieren.

Der Nutzer des Online-Portals muss sich bei jeder Anmeldung durch seinen Benutzernamen und ein Passwort authentifizieren. Die Nutzungsberechtigung für den Online-Service gilt nur für den Nutzer persönlich, sie ist nicht übertragbar. Der Benutzername und das Passwort sind sicher durch den Nutzer aufzubewahren, vertraulich zu behandeln und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Benutzernamens und des Passwortes selbst verantwortlich und haftet für etwaige von ihm zu vertretenden Schäden im Falle des Missbrauchs. Die AGF Videoforschung behält sich vor, den Zugang zum Online-Portal zu sperren, wenn durch das Verschulden des Nutzers ein Missbrauch der Zugangsdaten erfolgt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Name
  • Firma
  • E-Mailadresse

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung durch das Klicken des Bestätigungslinks in der automatischen Bestätigungsemail eingeholt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage ist zudem Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern die Registrierung eine vorvertragliche Maßnahme zum Abschluss eines Vertrages über unsere Webseite darstellt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes, für die sie erhoben oder sonst verarbeitet wurden nicht mehr erforderlich sind. Zum Zweck der Aufdeckung eines etwaigen Missbrauchs des geschlossenen Benutzerbereichs wird die AGF jeden Zugriff auf den geschlossenen Benutzerbereich userbezogen protokollieren und die hierbei erzeugten Protokolldateien nach Ablauf von sechs Monaten löschen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Ihre veralteten Daten werden wir unverzüglich löschen.

6.2 Log-In zum geschlossenen Bereich

Sofern Sie über ein Kundenkonto verfügen, können Sie sich mit Ihren Log-In Daten in den geschlossenen Mitgliederbereich einloggen und dort durch die AGF bereitgestellte Informationen abrufen.

Wir verarbeiten die von ihnen freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich zu den Zwecken der Ermöglichung eines Log-Ins, zur Ermöglichung des Abrufs der hinterlegten Informationen sowie zum Zweck der Verwaltung Ihres Kundenkontos. Insbesondere verwenden wir Ihre Daten nicht für werbliche Zwecke.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7. BEREITSTELLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Für Lizenznehmer oder sonstige nutzungsberechtigte Datenbezieher der AGF-Daten ist eine Registrierung und die damit verbundene Mitteilung der relevanten Registrierungsdaten zwingend erforderlich und vertraglich vorgesehen, damit diese die von der AGF bereitgestellten AGF-Daten abrufen können. Ohne Registrierung ist ein Abruf der AGF-Daten nicht möglich.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für die Nutzung des Intranet der AGF im Übrigen ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, dieses ist ein Service der AGF für Sie. Sie sind folglich nicht verpflichtet der AGF Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung hat allerdings zur Folge, dass eine Registrierung und ein Log-In zum geschlossenen Benutzerbereich und der dort für Sie bereitgestellten Informationen nicht möglich ist.

Eine Nutzung des Kontaktformulars ist ohne eine E-Mail-Adresse nicht möglich.

8. TECHNISCH NOTWENDIGE COOKIES

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht Die Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Die durch Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Zweck der Verwendung der Cookies ist es, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch die Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie können gespeicherte Cookies selbstständig löschen und Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

9. NUTZUNG VON ANALYSETOOLS

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 190.123.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.

Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

10. RECHTE DES BETROFFENEN

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Die Informationen und Mitteilungen zu Ihren Rechten werden Ihnen unentgeltlich erteilt.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder des Widerrufs erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

11. SICHERHEIT DER DATENÜBERTRAGUNG

Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei Übertragung zu schützen, benutzen wir Secure Sockets Layer Software (SSL). Diese Software verschlüsselt die Informationen, die von Ihnen übermittelt werden.

12. HAFTUNG FÜR INHALTE, ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Die AGF Videoforschung bietet den interessierten Nutzern mit dieser Website ein Informationsangebot. Die AGF Videoforschung bemüht sich um Vollständigkeit und Richtigkeit der auf der Website gegebenen Informationen, kann diese jedoch nicht in rechtlicher Hinsicht garantieren. Jede Haftung der AGF Videoforschung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der gegebenen Informationen oder etwa aus deren Nutzung beim Nutzer entstehenden Schäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle Arten von Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtigen Inhalten, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung dieses Online-Angebots entstehen können.

Die AGF Videoforschung ist jederzeit berechtigt, das Informationsangebot zu ändern oder vollständig einzustellen.